★ Der hinkende Engel auf BR

Bereich: TV

Der hinkende Engel


     

In Zusammenarbeit mit der Münchner Produktionsfirma Made In Munich liefert POPVIRUS via Music Supervising die Musik für die BR/ ARD-Dokumentationreihe "Lebenslinien" mit dem Titel "Der hinkende Engel“.

Als Dergin acht Monate alt ist, erkrankt er an Kinderlähmung. Doch seine Energie lässt sich nicht in einen Rollstuhl bannen. Auf Krücken macht er unter dem Namen "Stix" eine Karriere als Break-Dance-Tänzer. Er wird so gut, dass eines Tages der Cirque du Soleil bei ihm anruft. Dergins Beine sind seit seinem ersten Lebensjahr gelähmt. Trotzdem packt ihn mit 12 Jahren das Breakdance-Fieber. Mit acht Monaten infiziert sich Dergin mit Kinderlähmung. Doch das kann seinen Bewegungsdrang nicht bremsen. Seine Krücken ersetzen ihm die Beine. Zwanzig Sekunden sind es schließlich, die sein Leben mit 13 Jahren schlagartig verändern: So lange dauert die Tanzszene in dem Film "Breakin", in der ein gelähmter Junge auf Händen + Krücken Breakdance tanzt.

Eddie alias "Handyman" wird Dergins Idol. Auf Drängen seiner Eltern macht Dergin eine Ausbildung zum Technischen Zeichner, aber eigentlich will er nur eines: tanzen. Er trainiert jedes Wochenende + macht sich als "Stix" einen Namen in der Break-Dance-Szene. Eines Tages bekommt er ein unglaubliches Angebot: Der Cirque du Soleil sucht einen Tänzer auf Krücken und lädt ihn zum Vortanzen ein.

Dergin als "Hinkender Engel"
Dergin setzt alles auf eine Karte + fliegt zum Cirque du Soleil ins kanadische Montreal. Und er hat Erfolg: Als einziger behinderter Artist berührt er in der Show "Varekai" das Publikum weltweit. Selbst eine schwere Armverletzung hält ihn nicht auf. Doch etwas verändert sich allmählich in ihm. Dergin wird bewusst, wie wichtig ihm Freiheit und Freundschaften sind. Als sein Ruhm am größten ist, verlässt er schließlich den Cirque, um sich mit eigenen Tanzprojekten selbstständig zu machen.

Nachtrag: "Der hinkende Engel" wurde 2013 mit dem Karl-Bruckner-Preis ausgezeichnet.

Filminfo Lebenslinien
Originalitel: Der hinkende Engel (D, 2012)
Regie: Elisabeth Mayer
Music Supervising: A.B. Sporer/ POPVIRUS
Länge: 45 Min.
Drehorte: Augsburg, New York, Montreal
Drehzeit: Juni/Juli 2012

LOADING...